Ein Projekt von rnv Online - Logornv Online - Logornv Online - Logo
rnv Online - Logornv Online - Logornv Online - Logo

Mannheim

Gelungener Jahresstart für die Baustelle am Hauptbahnhof

Auf der Baustelle der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) zum viergleisigen Ausbau der Stadtbahnhaltestelle Mannheim Hauptbahnhof geht es voran. Die neue Rampe der Tiefgaragenausfahrt des unterirdischen Parkhauses unter dem Willy-Brandt-Platz ist im Rohbau errichtet.

Parallel zu den weiteren Arbeiten an der neuen Ausfahrt starten in Kürze die Pflasterarbeiten bis zur Kreuzung am Nordende des Willy-Brandt-Platzes. Für den Autoverkehr konnten dadurch insgesamt zwei Fahrspuren wieder freigegeben werden: Im Kaiserring vom Wasserturm kommend steht ab sofort die zweite Linksabbiegerspur wieder zur Verfügung sowie in der Bismarckstraße vom Schloss kommend die rechte Geradeausspur.

Die Tiefgarage am Hauptbahnhof ist seit dem 10. Januar gesperrt. Hintergrund sind die Bauarbeiten zur Verlegung der Tiefgaragenausfahrt, um Platz zu schaffen für die geplante Kapazitätserweiterung der Stadtbahngleise. Als alternative Parkmöglichkeiten in Bahnhofsnähe stehen die Parkhäuser Hauptbahnhof P2 (Heinrich-von-Stephan-Str. 6) sowie Hauptbahnhof P3/P4 (Kepler-Str. 21-25) zur Verfügung. Beide Parkhäuser sind nur 200 bzw. 300 Meter vom Gebäude des Hauptbahnhofs entfernt. Die Tiefgarage mit Direktzugang zum Hauptbahnhof bleibt bis voraussichtlich Ende März 2022 gesperrt. Anschließend wird das Parkhaus wieder geöffnet. 

Im April 2022 sollen die Bauarbeiten für die Verlegung eines vierten Stadtbahngleises und die Neuordnung der Bus- und Stadtbahnhaltestelle Mannheim Hauptbahnhof beginnen. Der Straßenbahnbetrieb der rnv an dem Knotenpunkt ist bis voraussichtlich Mitte Mai weiterhin regulär möglich.